SUP Paddel richtig halten – Unsere Tipps & Tricks

Anfänger begehen häufig den Fehler, das Paddel eines SUPs verkehrtherum zu halten. Wie aber wird ein SUP Paddel richtig gehalten und warum ist das so wichtig? Das Paddel ist, neben dem SUP-Board selbst, das wichtigste Equipment beim Stand-up Paddling. Ohne das Paddel kommst Du nicht voran. Du nimmst mit Deinem SUP, wenn Du richtig paddelst, Geschwindigkeit auf und lenkst Dein Board. Erst die korrekte Paddel-Technik stellt sicher, dass Du mühelos durch das Wasser gleitest, Verletzungen vorbeugst, einen noch größere Trainingseffekt erzielst und schnell eine richtig gute Figur bei Deinem neuen Hobby abgibst. Du willst wissen, wie Du die SUP Paddel richtig halten solltest und wie Du Deine SUP Paddel Haltung verbessern kannst? Im nachfolgenden Beitrag haben wir uns einmal näher angesehen, wie Du beim SUP richtig paddeln lernst, um selbst längere Strecken ohne größere Pause zu fahren und den Fahrspaß zu erhöhen.

Tipp: Bei uns findest Du eine große Auswahl hochwertiger Paddels zu Deinem Board, die es leicht machen, Dein SUP Paddel richtig zu halten.

WARUM IST ES WICHTIG DEIN SUP PADDEL RICHTIG ZU HALTEN?

Das SUP Paddel richtig zu halten ist immens wichtig, da Du Dich mittels des SUP Paddel erst auf Deinem Board fortbewegen kannst. Sie sind quasi der Motor und Dein Muskeleinsatz stellt den Antrieb sicher. Du selbst hast es mit den Deinem Paddel in der Hand, wie viel Geschwindigkeit Du aufnehmen willst und wohin Du fahren möchtest. Das Stand-Up Paddling gewinnt erst mit dem richtig paddeln seinen besonderen Reiz. Lenkfähigkeit, Wendigkeit und Manövrierbarkeit hängen mit der korrekten SUP Paddel Haltung zusammen. Sobald Du den richtigen Bewegungsablauf raushast, fährst Du deutlich entspannter, zielgerichteter und sicherer. Kurven und der Wechsel der Richtung sind somit kein Problem mehr. Um Dein SUP Paddel richtig zu halten, benötigst Du eine spezielle Technik. Wie die aussieht, verraten wir Dir im nächsten Abschnitt. Zunächst wollen wir einen Blick auf die SUP Paddellänge werfen, die ebenso wichtig ist, wenn Du das SUP Paddel richtig halten willst.

Bevor Du Dich auf Dein Board schwingst, solltest Du Dein Paddel entsprechend in der Länge auf Deine Körpergröße einstellen. Die meisten SUP Paddels lassen sich in der Größe variieren. Dreiteilige Modelle lassen sich zudem einfach transportieren. Erst wenn Du Fortgeschrittener bist, kannst Du über ein festes Paddel nachdenken. Als Faustregel, um das SUP Paddel richtig zu halten, gilt, dass das SUP Paddel etwa 22,5 cm bis 25 cm länger sein sollte als Deine Körpergröße. Merke Dir: Wenn Du den Arm nach oben ausstreckst, sollte der Paddelknauf sich etwa auf der Höhe Deines Handgelenkes befinden.

SUP PADDEL RICHTIG HALTEN – ABER WIE?

Um später das SUP Paddel richtig zu halten, ist der Stand die Grundlage. Bei Anfängern hat sich eine simple Startposition bewährt. Später kannst Du auch beispielsweise den anspruchsvollen Surferstand ausprobieren. Für die einfachste SUP Paddel Haltung stellst Du Dich auf die Mitte des Boards. Deine Beine und Füße sind parallel zur Schulterbreite und Boardkante ausgerichtet. Dein Blick geht zum vorderen Teil Deines SUP Boards. Um das SUP Paddel richtig zu halten, umschließt Du mit einer Hand den Griff und mit der anderen Hand den Schaft. Wenn Du später das SUP Paddel zum Einsatz bringst und zum Paddelschlag ansetzt, achte bei der Haltung darauf, dass Deine Arme einen 90 Grad Winkel ergeben und Deine oberen Arme immer gestreckt bleiben.

SUP PADDEL RICHTIG HALTEN – DIE IDEALE PADDELTECHNIK

Du weißt nun, wie man ein SUP Paddel richtig halten sollte. Jetzt geht es an die Paddeltechnik. Gut zu wissen: Wie halte ich das SUP Paddel richtig?

Sieht man sich ein SUP Paddel von der Seite an, so fällt unweigerlich der Knick zwischen Paddel Schaft und Paddelblatt auf. Doch entgegen der Meinung von vielen SUP Beginnern muss der Knick des Paddels nach vorne zeigen! Durch das gewünschte und gezielte Entweichen des Wassers an den Seiten des Paddelblatts werden erst gerade Paddelzüge möglich. Zeigt der Knick des Paddelblatts nach hinten, so ist ein kontrollierter und gerader Paddelzug nicht möglich.

Willst Du nach rechts fahren, paddelst Du auf der linken Seite. Willst Du nach links fahren, setzt Du mehrere Paddelschläge auf der rechten Seite an. Dein Blick richtet sich an der Fahrrichtung aus.

Neige Deine Knie etwas und mobilisiere die Kraft für den Paddelschlag aus dem Rumpf heraus. Spanne diesen dazu an. Man unterscheidet beim Paddel zwischen Grundschlag und Bogenschlag. Mit dem Grundschlag gleitest Du entspannt auf dem Wasser entlang. Beuge dazu den Rumpf etwas nach vorne und tauche das Paddel etwa bis zum Schaft ins Wasser ein. Ende des Paddelzugs liegt auf Höhe Deiner Fersen. Kurz vor Schluss kannst Du das SUP Paddel leicht nach außen drehen, was den Geradeauslauf verbessert. Achte beim Paddelschlag darauf, das SUP Paddel richtig zu halten und korrigiere bei Bedarf Deine Haltung.
Der Bogenschlag ist für einen Richtungswechsel und Kurvenfahrten notwendig. Hier tauchst Du das Paddel im vorderen Bereich deines Boards ein und bewege es im größtmöglichen Radius, als Bogen, weg von der Bugspitze des Boards. Mit dem SUP richtig zu paddeln, erlernst Du bei einem Profi in rund drei bis vier Stunden. Danach heißt es fleißig üben und dazulernen.

Bei grandtourssports erhältst Du dafür die ideale Ausrüstung, um Dein SUP Paddel richtig halten zu können.

iSUP StandUp paddle Board Hardboard der Marke GTS zum kaufen und testen im Showroom auf der Eiswerder Insel Berlin bei GTS grandtoursports Jeder kann paddeln lernen tolle Aktivität draussen

SUP Paddel richtig halten – Unsere Tipps & Tricks

Index

Beitrag teilen:

BLEIBE IMMER INFORMIERT

Abonniere jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleibe auf dem neuesten Stand

Weitere Beiträge