So pflegst Du Dein SUP Board richtig

Das SUP Board und Deine Paddel sind Dein wichtigstes Equipment, wenn es um Deine Leidenschaft geht. Raus aus dem Büro und rauf aufs Wasser. Wir alle lieben den Moment, wenn wir ankommen. Ankommen in der Natur, ankommen auf dem Board, ankommen in uns selbst. Damit Du noch unzählige weitere entspannte, abenteuerliche und glückliche Moment mit Deinem SUP verbringen kannst, ist eine regelmäßige Reinigung entscheidend. Gönnst Du Deinem treuen Begleiter hin und wieder eine Wellnesskur, wird der Lohn sein, dass Du viele Jahre mit Deinem SUP verbringst und sich die hohen Investitionskosten rechnen. Stellt sich nur die Frage, wie pflegst Du Dein SUP richtig, was brauchst Du alles für die Pflege und welche Vorteile bringt die SUP Boardpflege noch mit? Das verraten wir Dir in diesem Beitrag.

Die Vorteile, wenn Du Dein SUP Borad reinigst und pflegst

Wenn Du ein Inflatable Stand Up Paddle Board besitzt, wirst Du oft unterwegs sein, neue Spots ausprobieren, mal im Süß- und mal im Salzwasser paddeln sowie viele Stunden unter der Sonne verbringen. Alles stellt hohe Anforderungen an das Material Deines SUPs, weshalb das Reinigen nach jedem Ausflug und eine regelmäßige Pflege einige Vorteile mit sich bringt. Einerseits, ganz klar, erhöhst Du die Lebensdauer Deines SUPs. Und das sogar um viele Jahre. Zudem stellst Du einen hohen Wiederverkaufswert sicher, denn man weiß nie, was die Zukunft noch so bringt. Vergiss beim SUP reinigen auch die Pflege Deiner Paddel nicht. Darauf gehen wir jedoch gezielt in einem weiteren Beitrag ein. Jetzt zeigen wir Dir erst mal, wie Du Dein SUP Board reinigen und pflegen kannst.

SUP reinigen nach jeder Tour

Inflatable SUP bringen ein Maximum an Flexibilität mit und sind daher sehr beliebt. Sie lassen sich vor jedem Ausflug einfach aufpumpen und sind danach ebenso schnell abgepumpt zum Einrollen bereit. Bevor Du nach einer Tour Dein SUP wieder transportfähig machst, ist die Reinigung das A und O. Befreie die Oberfläche im ersten Schritt mit einem weichen Lappen von Schmutz, Steinen und Sand. Solltest Du auf Salzwasser unterwegs gewesen sein, spüle Dein SUP beim Reinigen sorgsam mit Süßwasser ab. Der Salzgehalt kann dem Material ordentlich zusetzen. Empfehlenswert ist zudem der Einsatz eines SUP Reinigungsmittels, das entsprechend der Anforderungen entwickelt wurde. Unser GTS Magic Board ECO CLEANER ist ein ökologischer SUP Reiniger, der biologisch abbaubar ist.

Wenn Du gerade bei der Reinigung des SUPs bist, kontrolliere es gleichzeitig auf mögliche Beschädigungen, die Du eventuell unverzüglich reparieren kannst, ohne dass sie zu einem größeren Problem werden.

Glänzt Dein SUP wieder von allen Seiten, lass es nach der Reinigung vollständig trocknen, denn rollst Du es mit Restfeuchtigkeit zusammen ein und verstaust es in Deiner Bag, kann das unter Umständen zu Schimmelbildung führen. Bei einer längeren Lagerung wie über die Wintermonate empfiehlt es sich einen kühlen und trockenen Ort zu nutzen. Hier findet es ausgerollt in einem leicht aufgepumpten Zustand das ideale Quartier.

SUP umfassend in regelmäßigen Abständen pflegen

Neben dem SUP reinigen nach jedem Turn ist es sinnvoll eine regelmäßig umfassende Pflege einzuplanen. Einmal im Monat ist ausreichend. Besonders wichtig zeigt sich in diesem Zusammenhang eine gründliche Reinigung Deines SUPs vor dem Einlagern in den Wintermonaten. Am besten Du schaust nach einem Tag für das Wellnessretreat, der Dir angenehme Temperaturen, aber einen wolkigen Himmel verspricht. Damit entgehst Du der Gefahr, dass die direkte Sonneneinstrahlung auf das aufgepumpte SUP trifft. Alternativ bietet sich ein Schattenplatz ein.

Zur Reinigung und Pflege bereite einen Eimer sauberes Wasser vor und lege Dir ein weiches Tuch sowie einen Schwamm bereit. Widme Deine Aufmerksamkeit den Flecken und Verfärbungen Deines SUPs und versuche diese zu lösen. Schneller und effektiver klappt das mit unserem SUP-Reiniger, der eine hohe Reinigungswirkung mitbringt. Schaue auch hier abermals nach möglichen Beschädigungen. Ist alles wieder blitzblank, empfehlen wir eine Extra-Pflegebehandlung mit unserem nährenden Pflegeöl GTS Magic Board ECO CARE. Das Pflegemittel bringt ausschließlich ökologische Inhaltsstoffen mit, die nochmals die Lebensdauer Deines SUPs nach der Pflege erhöhen und es wieder richtig frisch machen.

Nach dem Durchtrocknen kannst Du Dein Board entweder wieder einrollen und für den nächsten Trip startklar oder es leicht aufgepumpt und ausgerollt zum Winterschlaf bereit machen.

Bei Fragen zur SUP Pflege und Reinigung stehen wir Dir gerne beratend zur Seite. Zögere nicht und nimm Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns, Dich zu unterstützen.

So pflegst Du Dein SUP Board richtig

Index

Beitrag teilen:

BLEIBE IMMER INFORMIERT

Abonniere jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleibe auf dem neuesten Stand

Weitere Beiträge